Weihnachten

Kinderzelt und Schlittschuhspaß

Nadine Lente · 11.11.2019

© Düsseldorf Tourismus / Andreas Jung

© Düsseldorf Tourismus / Andreas Jung

Der Winter kann kommen: Am 15. November eröffnet die Eisbahn an der Kö, am 21. der Düsseldorfer Weihnachtsmarkt!

Ja, ist der Sommer, denn wirklich schon vorbei? Waren es nicht gestern noch über 30 Grad im Schatten? Ach ja, stimmt, die Blätter fallen von den Bäumen und es raschelt unter den Füßen beim Spaziergang durch den Volksgarten. Aber auch der Oktober ließ das Thermometer noch mehr als 25 Grad anzeigen! Fällt es euch auch so schwer, jetzt an Winter und Weihnachten zu denken? Dann empfehlen wir: Schlittschuhe einpacken und auf zur Kö! Hier wird nämlich am 15. November die DEG-Winterwelt eröffnet! Rund um den Springbrunnen am Corneliusplatz können Groß und Klein wieder übers Eis gleiten – oder Eisstock- und Lättli-Schießen auf gleich vier Bahnen. Montags bis Freitags morgens gehört diese besondere Eisbahn den Schülern. „Wir bieten zwei Laufzeiten für Schulklassen an: 9 bis 10.30 Uhr und 11 bis 12.30 Uhr“, sagt Winterwelt-Sprecher Bernd Holzrichter. „Pro Laufzeit können maximal drei Klassen aufs Eis – und das Ganze kostenlos für Düsseldorfer Schulen!“ Nur anmelden müssen diese sich über die Internetseite.

Kinderaktionszelt und begehbare Schneekugel

Am Donnerstag, 21. November, wird es dann endgültig weihnachtlich, ob das Wetter mitspielt oder nicht: Der Düsseldorfer Weihnachtsmarkt eröffnet! Kinder (und Eltern) können sich besonders freuen: Das Familienprogramm wird weiter ausgebaut und das Kinderaktionszelt, das im vergangenen Jahr erstmals und mit Erfolg von der Schausteller-Familie Tscheike im Auftrag der Stadt betrieben wurde, ist auch wieder mit dabei! „Hier bieten wir täglich ein abwechslungsreiches Programm“, sagt Thorsten Schaar von der Düsseldorf Tourismus GmbH. Ihm liegt ein gutes Familienprogramm persönlich am Herzen – denn er ist selbst Vater. Ebenso wie Schausteller David Tscheike. Mit seinen zwei Kindern (10 und 1 Jahr alt) und seiner Frau lebt der gebürtige Düsseldorfer die eine Hälfte des Jahres in seiner Heimatstadt, die andere in Mecklenburg. Hier ist er mit Zirkusprojekten in den Schulen unterwegs. „10 bis 15.000 Schüler machen da mit, das macht Riesenspaß“, erzählt Tscheike, dessen Schulprojekte bis 2024 ausgebucht sind. Im Kinderaktionszelt in Düsseldorf bietet er mit seinem Team Kindervarieté, Puppentheater, Plätzchen backen, Bastelaktionen und Knusperhäuschen-Werkstatt an. „Wir haben drei eigene Weihnachtsstücke, in denen es um Kasper und Düsseldorf geht. Neu in unserem sechsköpfigen Zirkus-Artisten-Team sind dieses Mal ein Feuerspucker und ein Fakir. Und in Zirkus-Mitmach-Projekten dürfen Kinder sogar selbst etwas auf die Bühne bringen! Vorher üben wir natürlich mit ihnen.“ Übrigens: Falls der echte Schnee (mal wieder) ausbleibt, gibt es zumindest einen kleinen Trost in diesem Jahr vor dem Rathaus. Am 26. und 28. November könnt ihr von 16 bis 20 Uhr Fotos in einer begehbaren Schneekugel machen.

Winterfreuden zur Weihnachtsmarktzeit 2019

Eislaufbahn DEG-Winterwelt
Ab Freitag, 15.11.2019
Corneliusplatz

Kinderaktionszelt
Ab 0 Jahren
Verschiedene Programmpunkte von Donnerstag, 21.11. bis Montag, 30.12.2019
Am Kö-Bogen

Tags: Eisbahn DEG-Winterwelt , Kinderaktionszelt , Schlittschuhlaufen , Weihnachtsmarkt Düsseldorf

Kategorien: Weihnachten