Weihnachten

Einmal werden wir noch wach ...

Tanja Römmer-Collmann · 04.12.2019

© MICHAEL_GSTETTENBAUER

© MICHAEL_GSTETTENBAUER

... heißa, dann ist Nikolaustag! Einen besonders imposanten Auftritt hat derjenige Nikolaus, der in Düsseldorf mit dem Feuerlöschboot anreist.

Der Nikolaus ist nicht nur der geliebt-gefürchtete Liebling der Kinder, sondern auch der Schutzpatron der Seeleute. Daher kommt einer der vielen Nikoläuse, die dieser Tage die Stadt bevölkern, traditionell mit dem Feuerlöschboot über den Rhein zur Altstadt. Am Burgplatz begrüßen ihn Kinder aus verschiedenen Kitas. Dann lädt der Heilige Mann (in diesem Jahr verkörpert von Pfarrer Karl-Heinz Sülzenfuß) die Säcke mit den Geschenken auf seine beiden Esel Charly und Lilly. Mit Bläsergeleit des Jugendbläser-Ensembles des Benrather Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasiums zieht der Nikolaus feierlich in die St.-Lambertus-Kirche, von wo es dann noch weiter geht mit allen Kindern, Eltern und Begleitern ins Rathaus zu einem Empfang durch Oberbürgermeister Thomas Geisel.

Aber auch in vielen Stadtteilen, auf Marktplätzen, in Einkaufszentren, in Kitas und Schulen sowie auf den Weihnachtsmärkten sind zahlreiche Nikoläuse unterwegs. Aus seinem Sack zaubert der Nikolaus oftmals Nüsse, Äpfel und Mandarinen und mancherorts auch kleine Geschenke. Bei Apfelsaft und vielleicht auch einem Glühwein für die Großen verspricht er leuchtende Kinderaugen und vorweihnachtliche Stimmung. Also, keine Angst vor dem Mann im roten Gewand: Ihr seid doch sicher alle artig gewesen!

 

 

Nikoläuse in Düsseldorf, 6. Dezember 2019

(eine Auswahl)


Altstadt: Ankunft am Burgplatz gegen 10.30 Uhr, St. Lambertus 10.45 Uhr, Empfang im Rathaus 11.30 Uhr, Düsseldorf-Altstadt
Weihnachtsmarkt: 14.30 bis 18.30 Uhr, Kö-Bogen (Jan-Wellem-Platz/Joachim-Erwin-Platz), Düsseldorf-Stadtmitte
Friedensplätzchen: 17 Uhr, Friedensplätzchen, Düsseldorf-Unterbilk

Tags: Nikolaus 2019

Kategorien: Weihnachten , Freizeit