Stadtgeschehen

Tatütata! Familien zu Gast bei der Feuerwehr

Nadine Lente · 24.04.2018

© annanahabed - stock.adobe.com

© annanahabed - stock.adobe.com

Kostenfreie Besichtigungen für die ganze Familie: Jetzt dürfen auch die Allerkleinsten mal der Feuerwehr über die Schulter schauen!

Kaum ein anderer Berufsstand erfreut sich beim kleinkindlichen Rollenspiel soviel Beliebtheit wie die Feuerwehr. Klar, dass der Nachwuchs auch einmal die echten Feuerwermänner (und -Frauen?) kennenlernen will! „Der Stadtfeuerwehrtag am Rhein muss in diesem Jahr zwar aus organisatorischen Gründen ausfallen, aber das ist kein Grund zum Traurigsein“, sagt Feuerwehrsprecher Christopher Schuster. Denn übers Jahr verteilt können alle Düsseldorfer Familien verschiedene Wachen besichtigen. Voraussetzungen: Anmeldung und Düsseldorfer Familienkarte. Die bekommt jede Familie kostenlos vom Jugendamt. Die Führungen dauern etwa eine Stunde, jeweils samstags ab 11 Uhr.

Am 12. Mai, 11 Uhr, findet bereits der erste Termin auf der Feuerwache an der Hüttenstraße 68 in Friedrichstadt statt. Dort können sich Jung und Alt die großen Löschfahrzeuge beim Besichtigungstermin ansehen, sich Einzelheiten dazu erklären lassen und auch selbst hinter dem Steuer Platz nehmen. Neben der Besichtigung der Fahrzeuge haben alle Besucher die Möglichkeit, ihre Fragen rund um das Thema Rettungsdienst und Brandschutz an die Feuerwehrleute zu stellen.

Eine Besonderheit unter allen Feuerwachen ist die Feuerwache an der Posener Straße. Dortstehen konzentriert alle Sonderfahrzeuge und das beinahe gesamte Containerangebot der Feuerwehr Düsseldorf. Löschfahrzeuge und  rehleitern sind an dieser Wache nicht zu finden. Dafür gibt es jede Menge Fahrzeuge, wie den Feuerwehrkran und den Rüstwagen sowie viel Zusatzgerät für Technikliebhaber zu sehen.

Anmeldungen für alle Wachbesichtigungen werden ab sofort unter der Telefonnummer 0211.89 20 999 entgegen genommen. Je Termin kann nur einer begrenzten Anzahl von Düsseldorfer Familienkarteninhabern ein Besuch ermöglicht werden.

Die Termine ab Mai 2018 im Einzelnen:

• Feuerwache Hüttenstraße 68, 12. Mai
• Feuerwache Quirinstraße 49, 26. Mai
• Feuerwache Münsterstraße 15, 2. Juni
• Feuerwache Behrenstraße 74, 9. Juni
• Feuerwache Flughafenstraße 65, 23. Juni
• Feuerwache Frankfurter Straße , 7. Juli
• Feuerwache Werstener Feld 30, 21. Juli
• Feuerwache Gräulinger Straße 27, 11. August
• Feuerwache Posener Straße 171 - 183, 18. August

Tags: Feuerwehr

Kategorien: Freizeit , Stadtgeschehen