Stadtgeschehen

Radschlägerturnier

Nadine Lente · 28.06.2018

© LHD/Wilfried Meyer

© LHD/Wilfried Meyer

Stolze Zahl: Am 8. Juli findet das bereits 69. Stadtsparkasse Düsseldorf Radschlägerturnier am Rhein statt! Hier kann man Düsseldorfs Wahrzeichen, den Radschläger, in Aktion erleben: Düsseldorfer Schüler messen sich hier in der Traditions-Sportart der Stadt.

Am Vormittag finden die Qualifikationsläufe in verschiedenen Klassen statt, am frühen Nachmittag dann die Finalläufe. Hierbei geht es zunächst um die Schnelligkeit des Radschlagens. Im Stilwettbewerb qualifizieren sich die Kinder, die ihre Räder zwar nicht schnell, aber stilistisch besonders gut und fortlaufend schlagen. Auch hier gibt es einen 1., 2. und 3. Sieger. Das erste Stadt-Radschläger-Turnier fand am 17. Oktober1937 auf dem damaligen Carl-Platz in der Carl-Stadt statt. Nach der kriegsbedingten Unterbrechung organisierte der Verein Alde Düsseldorfer Bürgergesellschaft von 1920 e.V. das Turnier erneut. Erst seit 1971 dürfen auch Mädchen am Wettbewerben teilnehmen. An den Start gehen jedes Jahr über 700 Mädchen und Jungen aus 15 Nationen – ein tolles Spektakel zum Anschauen! Der Bürgerverein freut sich übrigens über Helfer – melden kann man sich über die Internetseite.

Radschlägerturnier

Unteres Rheinwerft, südlich Bastei, Schulstraße, Düsseldorf-Carlstadt
Sonntag, 08.07.2018
Finalläufe 14.30 Uhr

Tags: Radschläger

Kategorien: Freizeit , Stadtgeschehen