Stadtgeschehen

Größte Kirmes am Rhein: Wieder mit Wasserbahn!

Nadine Lente · 26.06.2018

© Hojabr Riahi

© Hojabr Riahi

Nachdem im vergangenen Jahr viele eine Wasserbahn auf der Kirmes vermisst haben, könnt ihr euch jetzt wieder auf ein feuchtfröhliches Vergnügen freuen!

HighTec-Fahrgeschäfte und nostalgische Karussells: Die Rheinkirmes trägt ihren offiziellen Namen „Größte Kirmes am Rhein“ mit Recht. Mehr als vier Millionen Gäste kommen jedes Jahr hierher, um ihre Nerven zu kitzeln, zu feiern oder mit Familie und Kindern einfach einen besonderen Tag zu verbringen. Doch nicht nur das: Am Freitag, 20. Juli, leuchtet Düsseldorfs Himmel beim beliebten Höhenfeuerwerk in allen Farben. Dann lassen Schützen und Schausteller es richtig krachen. Das ein oder andere spektakuläre neue Fahrgeschäft findet man hier zwar immer – eine besonders tolle Neuigkeit gerade für Familien soll in diesem Jahr aber besonders erwähnt werden: Die größte Kirme am Rhein hat endlich wieder eine Wildwasserbahn! „Auf Manitus Spuren“ bietet feuchtfröhliches Fahrvergnügen als wilde Jagd durch Indianergebiet. Die 300-Tonnen-Anlage, die auf 20 Sattelzügen transportiert wird, bietet Action, wie man sie sonst nur aus Freizeitparks kennt, etwa eine Drehschleuse für eine Schussfahrt rückwärts. Wer sich fragt, was aus der alten Wasserbahn, die seit 1992 Bestandteil der Kirmes und die im vergangenen Jahr nicht mehr dabei war, geworden ist: Die hat einen festen Platz im Skyline Park im Allgäu gefunden.

Größte Kirmes am Rhein

Rheinwiesen Düsseldorf-Oberkassel

Freitag, 13.07.2018 – Sonntag, 22.07.2018
Geöffnet montags bis fretiags ab 14 Uhr, samstags ab 13 Uhr, sonntags ab 11 Uhr
Höhenfeuerwerk: Freitag, 20.07.2018 bei Einbruch der Dämmerung ca. 22.00 Uhr

Tags: Kirmes , Rheinkirmes

Kategorien: Freizeit , Kultur , Stadtgeschehen