Stadtgeschehen

Glatter Spaß

Tanja Römmer-Collmann · 26.11.2018

© Holzrichter

© Holzrichter

Wie im Vorjahr freuen sich die Düsseldorfer über die extragroße Winterwelt auf dem Corneliusplatz – das Eis bleibt bis Ende Januar.

Das Nordende der Kö hat ein neues winterliches Wahrzeichen: Die DEG-Winterwelt, sprich die große Eisbahn von Schausteller Oscar Bruch. Sie war bei der Premiere im Vorjahr ein voller Erfolg, teilweise waren an die 700 Personen auf dem Eis – das ist dann auch die zugelassene Obergrenze. Und das, obwohl das Vergnügen nicht ganz günstig ist, aber zumindest bleibt der Eintrittspreis im Vergleich zum Vorjahr stabil mit 7,50 Euro für Erwachsene und fünf Euro für Kinder unter elf Jahren. Schulklassen, und das ist der eigentliche Clou, können sich für die ansonsten ruhigen Vormittagszeiten anmelden und kommen dann umsonst an den Spaß auf dem Eis.

Eisbahn DEG-Winterwelt

Corneliusplatz
Düsseldorf-Innenstadt
Freitag, 16. November 2018 bis Sonntag, 27. Januar 2019

Öffentliche Laufzeiten:
Montag bis Donnerstag 11 bis 21 Uhr
Slots für Schulklassen: 9 bis 10.30 Uhr, 11 bis 12.30 Uhr und 13 bis 14.30
Freitag und Samstag 11 bis 22 Uhr
Sonntag 11 bis 21 Uhr

Sonderöffnungszeiten:
Totensonntag, 25. November 2018, geschlossen
Heiligabend, 24. Dezember 2018,  11 bis 16 Uhr
Erster Weihnachtstag, 25. Dezember 2018, geschlossen
Silvester, 31. Dezember 2018, 11 bis 18?Uhr geöffnet
Neujahr, 1. Januar 2019, 11 bis 20 Uhr geöffnet

Kategorien: Kultur , Stadtgeschehen