Stadtgeschehen

Barrierefreies Buch zum Europa-Aktionstag

Nadine Lente · 24.04.2018

© Aktion Mensch

© Aktion Mensch

Ein Buch, dass Alltagssprache, Leichte Sprache und Braille-Schrift miteinander vereint? Das gab's noch nie!

Pünktlich zum Europäischen Aktionstag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 5. Mai ist das neue Abenteuer der "bunten Bande" erschienen. Herausgegeben wird es von der Aktion Mensch und dem Carlsen Verlag. Die Hauptfiguren Leo, Henry, Tessa, Tom und Jule erleben jede Menge Abenteuer. Dass sie ganz unterschiedliche Persönlichkeiten und Fähigkeiten haben, ist dabei überhaupt kein Thema. Im Gegenteil: Ihre Unterschiede sind ihre Stärke und gemeinsam findet das Team für jedes Problem eine Lösung. Die Fünf sind die perfekten Botschafter für Inklusion. Sie zeigen, wie Menschen mit und ohne Behinderung ganz selbstverständlich miteinander leben können. Der 5. Band „Das gestohlene Fahrrad“ ist rundum inklusiv. Viele Aktivisten organisieren Lesungen mit dem Kinderbuch. Dabei sprechen sie nicht nur Kinder, Eltern und Erzieher an – auch Lehrer bekommen viele tolle Anregungen. Mit den kostenlosen Lernmaterialien zur Bunten Bande können sie im Unterricht nämlich spielerisch mit dem Thema Inklusion umgehen.

Tags: Aktion Mensch , Bunte Bande

Kategorien: Freizeit , Kultur , Stadtgeschehen