Nachhaltigkeit

Schmuckworkshop mit Sonja Heymann

David Fleschen · 31.07.2018

© Veranstalter

© Veranstalter

Wie stellt man nachhaltigen Schmuck her? Diese Frage beantwortet die Goldschmiedin Sonja Heymann in einem Workshop für Kinder.

Schmuck mit ethisch einwandfreiem Hintergrund und aus nachhaltiger Produktion: Diesem Anliegen fühlt sich die Goldschmiedin Sonja Heymann in ihren Kollektionen verpflichtet. Die Edelsteine stammen, ohne dubiose Zwischenhändler, unmittelbar aus fairen Quellen. Weiterverarbeitet wird der Schmuck dann unter Einhaltung von hohen Nachhaltigkeitsstandards ausschließlich in Deutschland. Meistens sogar direkt in Düsseldorf. Wie man nachhaltigen Schmuck produziert, demonstriert Heymann regelmäßig in Workshops. Auch in speziellen Kinderkursen. „Kinder brauchen am Anfang natürlich meistens etwas mehr Anleitung als Erwachsene“, verrät Heymann. „Am Ende ist es aber immer wieder beeindruckend, wie schnell die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre eigenen Ideen umsetzen.“

Sonja Heymann
ethical Jewelry

Regelmäßige Workshops für Kinder ab 9 Jahren

Kategorien: Freizeit , Nachhaltigkeit