Nachhaltigkeit

Jetzt anmelden! Stadtradeln 2020 findet statt

Tanja Römmer-Collmann · 13.05.2020

© Klima-Bündnis

© Klima-Bündnis

Vom 29. Mai bis 18. Juni sammeln die Düsseldorfer*innen wieder möglichst viele Radkilometer. Trotz oder gerade wegen Corona: Das macht Sinn!

Alles fällt aus? Nein, nicht alles: Düsseldorf beteiligt sich auch dieses Jahr wieder am deutschlandweiten Wettbewerb „Stadtradeln“ des Klima-Bündnisses, dem größten kommunalen Netzwerk zum Klimaschutz. Vielleicht noch mehr als in den Vorjahren steht sicherlich nicht der Wettbewerbsgedanke im Vordergrund, sondern die Freude am Radfahren und daran, zu staunen, wie viele Radkilometer sich in drei Wochen gemeinsam erradeln lassen. In Coronazeiten weist das Klima-Bündnis ausdrücklich darauf hin, dass es keine begleitenden Aktionen geben soll, bei denen viele Menschen zusammenkommen und dass die Radfahrer*innen sich jederzeit an die offiziellen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie halten sollen.

Umweltfreundlich und gesund
Radfahren ist umweltfreundlich, weil es im Vergleich zum Auto Kohlendioxid einspart und die Straßen entlastet. Die Aktion „Stadtradeln“ soll die Verkehrswende voranbringen. Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel unterstützt die Kampagne und sagt: „Fahrradfahren ist emissionsfrei, gesund, umweltfreundlich und auch in Coronazeiten zu empfehlen, da das Infektionsrisiko sehr gering ist. Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt, sich noch häufiger auf das Rad zu schwingen." Tatsächlich ist das Rad aktuell sicherlich die bessere Alternative zu Bussen und Bahnen und sportliche Aktivität kann das Immunsystem stärken.

Kostenlos Teams anmelden
Die kostenlose Anmeldung von Teams ist ab sofort möglich. Das können Familien sein, Nachbarschaften, Freundeskreise und Kolleg*innen. Die Teilnehmer*innen müssen in Düsseldorf wohnen, arbeiten, eine Schule oder Hochschule besuchen oder einem Düsseldorfer Verein angehören. E-Bikes sind auch erlaubt. Die Kilometer werden dann von Ende Mai bis Mitte Juni drei Wochen lang per App gesammelt. Die App läuft im einfachsten Fall beim Radeln gleich mit, die gefahrenen Kilometer lassen sich aber auch noch nachtragen. Im Vorjahr waren in Düsseldorf gut 250 Teams mit mehr als 6000 Radlern angemeldet – dieses Jahr sind auch schon 100 Teams am Start (Stand 29. April).

Stadtradeln in Düsseldorf 2020
 
Von Freitag, 29. Mai, bis Donnerstag, 18. Juni
 

Weitere Informationen beim Umweltamt Düsseldorf:
E-Mail stadtradeln@duesseldorf.de, Telefon 0211.892 50 03 sowie 0211.892 50 94

Tags: Radfahren , Stadtradeln 2020 , Verkehrswende

Kategorien: Gesundheit , Stadtgeschehen , Nachhaltigkeit