Nachhaltigkeit

Grüner wird's nicht!

Tanja Römmer-Collmann · 30.04.2019

© Libelle

© Libelle

Der Mai ist der Monat, in dem es draußen so richtig sprießt und gedeiht. Da möchten wir natürlich unseren grünen Daumen auch aktivieren und bereiten uns mit der passenden Lektüre darauf vor ...

Die Libelle hat in einige wunderschöne Gartenbücher für Klein und Groß geschnuppert, um Inspirationen zu sammeln für die erfüllende Teilnahme am frühsommerlichen Spektakel der Natur.

Zahlreich wunderbare Tipps für Balkon-, aber auch Fensterbankgärtner listet „Raus auf den Balkon“. Das duftet und riecht quasi aus den liebevoll illustrierten Buchseiten heraus, denn angebaut werden hier unter anderem Basilikum, Himbeeren, Zitronen und Tomaten. Die Schritt-für-Schritt-Anleitungen mit vielen Extratipps sind in kurzen Texten perfekt für Kinder aufbereitet.

Raus auf den Balkon. Das große Handbuch für kleine Gärtner
Ab 7 Jahren
Thierry Heuninck (Text), Auroe Petit (Illustration)
Knesebeck- Verlag 2019
ISBN 978-3-957-28273-6
Euro 16

Die Eidechse wärmt sich in der Morgensonne, die Kaninchen kuscheln noch im Bau – in „Wenn der Wald erwacht“ unternehmen Kinder einen Streifzug durch den morgendlichen Wald, erleben insbesondere die kleinen Tiere bei Wind und Wetter – sogar die Regenwürmer im Boden lassen sich verfolgen. So animiert dieses feste Pappbilderbuch zum genauen Hinschauen, die begleitenden Texte sind wohl eher Hilfe für die Erwachsenen ...

Wenn der Wald erwacht
Ab 2 Jahren
Kathrin Wessel (Text), Sandra Grimm (Illustration)
Ravensburger- Verlag, Edition Piepmatz 2019
ISBN 978-3-473-43789-4
Euro 9,99

Viele interessante Gartentipps und Kochideen, Bastelanregungen und Experimente vereint das Kindersachbuch „Kindergarten“. Ob Gemüse, Obst, Kräuter, Blumen oder Tiere – zu jedem Thema präsentiert die Autorin auf jeweils einer Doppelseite Projekte, wobei die sehr hochwertigen, großformatigen Fotografien Lust auf mehr machen. Praktisch: Hier finden sich durchaus auch Anregungen für Kindergeburtstagsaktionen.

Kindergarten. Pflanzenporträts, Rezepte, Bastelprojekte und Experimente
Ab 8 Jahren
Gesa Sander (Text), Julia Hoersch (Fotografie)
AT-Verlag 2019
ISBN 978-3-038-00069-3
Euro 25

„Into Nature“ ist eine Aufforderung für Kinder und Eltern, sich einen Sommer lang der Natur zu widmen. 100 kreative „Aufgaben“ wie die Frischluft-Challenge, Blätter zu fühlen oder eine Tiermeditation gilt es abzuhaken. Das Buch ist bewusst in Schwarz-Weiß gehalten, denn der Leser soll seine bunten Spuren hinterlassen. Je gebrauchter das Taschenbuch im Herbst aussieht, desto besser!

Into Nature. 100 kreative Wege, dich mit der Natur zu verbinden
Ab 8 Jahren
The Mindfulness Project
Knesebeck-Verlag 2019
ISBN 978-3-957-28255-2
Euro 12

Ob Gemüse-Fensterbank, Samenbomben oder Vogelfutter: „Grüner wird's nicht“ lädt Kinder zu leichten Gärtner-Einsteigerprojekten ein, sich auch ohne eigenes Beet gut verwirklichen lassen. Mit hübschen Illustrationen und Schritt-für-Schritt-Anleitungen sind die 20 Projekte so konzipiert, dass auch die Jüngeren sie schon (fast) ohne Hilfe angehen können.

Grüner wird's nicht. Das Buch für kleine Gärtner
Ab 5 Jahren
Kirsten Bradley (Text), Aitch (Illustration)
Kleine Gestalten 2019
ISBN 978-3-899-55823-4
Euro 14,90

Hui, das kribbelt und krabbelt, wenn man „Die große Käferparade“ aufschlägt: Im derzeit angesagten Retrodesign tauchen wir ein in die Welt der Krabbeltiere, erfahren viel Wissenswertes über Lebensweise, Körper, Tarnung und Selbstverteidigung der gepanzerten Spezie. Auch käfrige Rekorde, Legenden und der Insektenschutz kommen zur Sprache. Ein lupenreiner Blick in eine allgegenwärtige, doch oft übersehene Welt!

Die große Käferparade. Alles über Mistkäfer, Glühwümchen, Hirschkäfer und Co.
Ab 7 Jahren
Owen Davey (Text und Illustration)
Knesebeck 2019
ISBN 978-3-957-28239-2
Euro 15

Tags: Gartenbücher , Gärtnern , Nachhaltigkeit

Kategorien: Freizeit , Erziehung , Nachhaltigkeit