Lesen Hören Sehen

Wunder

Peter Hoch · 28.01.2018

© Studiocanal GmbH / Dale Robinette

© Studiocanal GmbH / Dale Robinette

In der Außenseitergeschichte wird von der Einschulung des zehnjährigen Auggie erzählt, der wegen seines deformierten Gesichts gehänselt wird.

August „Auggie“ Pullman ist ein aufgeweckter, freundlicher und humorvoller Zehnjähriger, der von seiner Mutter Isabel und seinem Vater Nate innig geliebt wird. Weil Auggies Gesicht aufgrund eines genetischen Defekts seit seiner Geburt deformiert ist, haben seine Eltern es jedoch so lange wie möglich vermieden, ihren Sohn dem möglichen Gespött und den Gemeinheiten mancher Mitmenschen auszusetzen und ihn bis zum Ende der Grundschulzeit zu Hause unterrichtet. Das soll sich nach den Sommerferien nun ändern: Auggie besucht an der Beecher Prep School zum ersten Mal eine Klasse, was seine Eltern, Lehrer, Mitschüler und vor allem ihn selbst vor so manche Herausforderung stellt. Basierend auf dem gleichnamigen Bestseller von R. J. Palacio erzählt der Film seine herzerwärmende Außenseitergeschichte weitestgehend unverkitscht und als sehenswertes Plädoyer für Akzeptanz und Menschlichkeit. Mit Julia Roberts und Owen Wilson ist er zudem prominent besetzt und hat mit Jacob Tremblay aus „Raum“ den derzeit wohl gefragtesten Kinderdarsteller in der Hauptrolle zu bieten. 

Kinostart: 25. Januar
Regie: Stephen Chbosky
Mit: Jacob Tremblay, Julia Roberts, Owen Wilson u. v. a.
FSK-Freigabe: ab 0 J., Libelle-Empfehlung: ab 6 J.

Tags: Kinofilm

Kategorien: Lesen Hören Sehen