Lesen Hören Sehen

Top-4-Gesundheits-Apps für Kinder

Sarah Schmitz · 29.05.2020

© Bettina Schipping

© Bettina Schipping

Kinder sind fasziniert von ihrem eigenen Körper. Spielerische Apps helfen dabei, ihn besser zu verstehen und gut auf sich zu achten

Das ist mein Körper – Anatomie für Kinder

Warum bekommen wir plötzlich Hunger? Wieso klopft mein Herz? Und was machen eigentlich die Nerven in meinem Körper? Mit der bunten Lern-App „Das ist mein Körper – Anatomie für Kinder“ gehen Kinder ab vier Jahren spielerisch auf Entdeckungsreise durch den menschlichen Körper. Tippen, drehen, ziehen … in allen Bereichen gibt es viel zu entdecken und zu tun. Und für die Neugier gibt es eine eigene Urkunde! Im Bereich „Mein Wachstum“ können die Kleinen eintragen, wie sie wachsen, wie die Füße größer werden und wie viele Wackelzähne sie schon verloren haben.

Das ist mein Körper - Anatomie für Kinder, ab vier Jahren, für iOS, 3,49 Euro

ZahnHelden – Putzen mit Kamerafunktion

Wie schafft man es, dass der Nachwuchs freiwillig und von allein zur Zahnbrüste greift? Lustige Unterhaltung mit Lerneffekt, die gleichzeitig die Zahngesundheit fördert, gibt es zum Beispiel mit der „ZahnHelden“-App. Zuerst erklärt ein kurzer Film, wie Zähne nach der KAI-Methode richtig geputzt werden. Beim Zahnputz-Spiel zeigt das Kind dann, ob es das Gelernte umsetzen kann. Beim Putzen mit der Kamerafunktion verschwinden die kleinen Monster, die sich hinter, auf und an den Zähnen verstecken. Für jedes erfolgreiche Putzen gibt es Sterne, die man sammeln und dann gegen neue Geräusche eintauschen kann. So bleiben die Kinder am Ball!

ZahnHelden, ab drei Jahren, gratis für iOS und Android

Homo machina – Den Körper besuchen

Mittels der App „Homo machina“ wird der menschliche Körper als Maschine begeh- und bedienbar. Die schöne Grafik ist angelehnt an den Arzt Fritz Kahn, der in den 1920er-Jahren eine neue Art Infografik nutzte, um die Funktionen des Körpers zu erläutern. Kinder entdecken alltägliche Handlungen wie Kauen und Augenöffnen eingebettet in eine Geschichte. Nach und nach spielen sie sich durch die Kapitel und Bereiche des Körpers. Die Lebensmaschine muss mit Hilfe fleißiger Arbeiter am Laufen gehalten werden.

Homo machina von arte, ab 8 Jahren, für iOS und Android, 3,49 Euro

BuddhaBoo – Achtsame Kinder

Gemeinsam mit dem Affen Boo begeben sich Kinder mit der App „BuddhaBoo“ auf eine Reise zu mehr Achtsamkeit und Ruhe. Am Anfang wird erstmal erklärt, was das überhaupt ist, Achtsamkeit und Meditation – und wie solche Konzepte im Alltag helfen können. Dann geht es weiter in kleinen täglichen Häppchen, Übungen und Erklärungen. Dazu gibt es freie Meditationen, Fantasiereisen und Einschlafhilfen. Motivationsmedaillen und die Dokumentation des Fortschritts helfen beim Durchhalten.

BuddhaBoo von Martin Rademacher, ab 6 Jahren, für iOS und Android, gratis Download mit ersten Übungen, dann Abo-System ab 9,99 Euro monatlich (jederzeit kündbar)

Tags: App , Gesundheit , kindgerecht

Kategorien: Freizeit , Erziehung , Lesen Hören Sehen