Lesen Hören Sehen

Tabaluga – Der Film

Peter Hoch · 05.12.2018

© Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH

© Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH

Peter Maffays Märchendrache muss sich in seinem ersten Kinoabenteuer dem Schneemann-Bösewicht Arktos stellen – auch musikalisch.

Vor 35 Jahren begann die Erfolgsgeschichte um den Jungdrachen Tabaluga, als Deutschpoprocksänger Peter Maffay ihn gemeinsam ihn gemeinsam mit dem bekannten Kinderliedermacher Rolf Zuckowski und einigen anderen erfand. Zusammen stemmten sie das Kinder-Konzeptalbum „Tabaluga oder die Reise zur Vernunft“, in dem Lieder und Erzählpassagen sich abwechseln und dem bis 2015 fünf weitere Alben folgten, meist mit sich jeweils anschließender Tournee. Der anfangs unerwartet große Erfolg führte bis heute zu einer ganzen Reihe von „Tabaluga“-Events und -produkten, von Büchern und Hörspielen über ein Musical und eine Zeichentrickserie bis hin zur eigenen Fernsehsendung. Ein Ausflug ins Kino fehlte bisher aber noch, was sich mit diesem 3D-Animationsfilm, der Original-Songs sowie Erzählelemente mehrerer Alben durchmischt und neue hinzuerfindet, nun jedoch ändern wird. Tabaluga steht darin noch ziemlich am Anfang seines Drachenlebens und kann noch kein Feuer spucken, als er gemeinsam mit Eisprinzessin Lilli, Marienkäfer Bully und Eisbär Limbo dem Schneemann-Bösewicht Arktos gegenübertreten muss.

 

Kinostart: 6. Dezember
Regie: Sven Unterwaldt, Toby Genkel
Mit den Stimmen von: Wincent Weiss, Yvonne Catterfeld, Heinz Hoenig u. v. a.
FSK-Freigabe: ab 0 J., Libelle-Einschätzung: ab 4 J.

Kategorien: Lesen Hören Sehen