Lesen Hören Sehen

Kinder-Kino mal anders

Nadine Lente · 26.10.2017

© Dr. Michael Driesch

© Dr. Michael Driesch

„Papa, ich möchte einen Film machen!“ Vor drei Jahren trat der kleine Max mit diesem Herzenswunsch an seinen Papa heran. Nur wenige Väter haben die Möglichkeit, einen solchen Wunsch zu erfüllen – zum Glück von Max ist der Düsseldorfer Dr. Michael Driesch eines dieser seltenen Exemplare.

Seit seiner Jugend beschäftigt sich der promovierte Wirtschaftswissenschaftler mit Fotografie und Film. Das sollte eigentlich auch einmal seine Profession werden, doch als die Aufnahmeprüfungen an Filmhochschulen Anfang der 80er nicht erfolgreich waren, kam’s anders. „Ich dachte: Komm, jetzt musst du erst mal was Vernünftiges lernen“, erinnert sich Driesch schmunzelnd. Das „Vernünftige“ versetzte ihn schließlich in die Lage, seine Passion anders zu verfolgen. Inzwischen hat er diverse Filme selbst produziert, unter anderem mit Barbara Schöneberger. Aber mit (Grundschul-)Kindern drehen? „Da hatte ich zunächst Sorge, dass das ein organisatorisches Desaster wird.“ Schule, Offener Ganztag – „die Kids sind heute schon so jung gesellschaftlich so eingespannt, die haben leider gar keine Zeit mehr.“ Die zündende Idee: Warum nicht das Ganze in den Schulalltag integrieren? Und so wurde aus Max’ Wunsch ein eigenes Projekt im Offenen Ganztag an der Max-Schule. Der 30-Minuten-Film über sechs Superhelden wurde ein Jahr später im Mai 2016 stolz in der Black Box gezeigt. Driesch: „Das lief so toll, es waren solche Talente dabei, dass ich entschied: Wir schaffen auch einen 90-Minüter!“ Dieses in Düsseldorf, USA und Mallorca gedrehte Werk „Max Topas – das Buch der Kristallkinder“ ist angelehnt an den gleichnamigen Kinder-Fantasy-Roman und feiert jetzt im UCI-Kino Premiere. „Die ist schon ausverkauft, man kann aber zur Lesung davor kommen.“ Driesch sieht übrigens schon ein weiteres Filmprojekt kommen: Seine Tochter (7) möchte auch mit dem Papa drehen ...

Max Topas, Lesung, Do., 09.11., 14 Uhr, B6A Kunstlokation, Benrather Straße 6 a, Düsseldorf-Carlstadt

Anmeldung: lesung@maxtopas.com

maxtopas.com

Tags: Kinderfilm , Max Topas

Kategorien: Lesen Hören Sehen