Lesen Hören Sehen

Die Abenteuer von Wolfsblut

Peter Hoch · 27.09.2018

© SUPERPROD

© SUPERPROD

Die Animationsfilmadaption des Jack-London-Klassikers handelt von der abenteuerlichen Odyssee eines gezähmten Wolfsmischlings.

Der mittlere Westen der USA Ende des 19. Jahrhunderts: Eine wilde Schlittenhündin zieht in der bewaldeten Gegend um den Fluss Yukon ihr Junges auf. Die raue Natur setzt ihr und dem kleinen Wolfsblut zu, der Mischling landet schließlich in einem Indianerreservat, in dem der Häuptling Grauer Biber ihn zum Schlittenhund zähmt. In der Stadt gerät der Ureinwohner jedoch an den windigen Geschäftsmann Beauty Smith, der ihm seine Einnahmen stehlen lässt und ihn so dazu bringt, ihm seinen Schützling zu verkaufen. Wolfsblut wird bei Smiths Hundekämpfen beinahe getötet, bis der rechtschaffene Marshall Weedon Scott sich seiner annimmt und ihm mit seiner Frau Maggie ein neues Zuhause gibt. Der französische Animationsfilm adaptiert Jack Londons berühmten Roman in ungewöhnlicher, bestechender Ästhetik: Während Tiere und Landschaften beinahe naturalistisch gestaltet wurden, sind die menschlichen Nebenfiguren stilisiert gehalten. Disney-Niedlichkeit mit Songs und sprechenden Tieren sucht man somit vergebens, Fans abenteuerlicher Geschichten werden ab einem Alter von 8 Jahren aber definitiv spannend unterhalten.

 

Kinostart: 4. Oktober
Regie: Alexandre Espigares
Mit den Stimmen von: Torben Liebrecht, Marion Musiol, Tim Möseritz u. v. a.
FSK-Freigabe: ab 6 J., Libelle-Empfehlung: ab 8 Jahren

Tags: Film , Kino

Kategorien: Lesen Hören Sehen