Lesen Hören Sehen

Das Prinzip Montessori – Die Lust am Selber-Lernen

Peter Hoch · 29.08.2018

© Neue Visionen Filmverleih

© Neue Visionen Filmverleih

Die Dokumentation bringt interessierten Eltern die Bildungsmethoden der wegweisenden italienischen Pädagogin Maria Montessori näher.

Das Erbe der italienischen Pädagogin Maria Montessori lebt bis heute weltweit in tausenden auf ihren Lehren basierenden Kinderhäusern, Grund- und weiterführenden Schulen fort. Im Zentrum der von ihr Anfang des vorigen Jahrhunderts begründeten Bildungstheorien stehen das Kind selbst und sein natürliches Lernbegehren. Die Erzieher bleiben weitestgehend im Hintergrund und geben nur Hilfestellungen. Außerdem sorgen sie dafür, dass das spezielle Spiel- und Lernmaterial, auf das die Kinder selbstständig und nach Interesse zugreifen können, immer optimal präsentiert wird. Der Bildungsdokumentarfilmer Alexandre Mourot hat zwei Jahre im ältesten Montessori-Kinderhaus Frankreichs eine Kindergruppe beobachten dürfen und zeigt interessierten Eltern, welche erstaunlichen Erfolge bei friedlichstem Miteinander mit der Montessori-Pädagogik erzielt werden. Dabei bleibt er stets auf Augenhöhe mit seinen kleinen Protagonisten, die mit kindlicher Neugier, großem Wissensdurst und konzentrierter Beharrlichkeit die Welt entdecken und begreifen, ohne dass ihnen Erwachsene zu viele Entscheidungen abnehmen.

 

Kinostart: 6. September
Regie: Alexandre Mourot
FSK-Freigabe: ab 6 J. / ohne Altersbeschränkung / stand bei Redaktionsschluss nicht fest, Libelle-Empfehlung: für Eltern

Kategorien: Lesen Hören Sehen