Lesen Hören Sehen

Cornwall - Dunkle Moore, grüne Wiesen, Dichte Wälder

Jürgen Karla · 03.09.2018

© Schmidt Spiele

© Schmidt Spiele

Cornwall liegt im Südwesten Englands und ist bekannt für seine herrlichen Wiesen, Wälder, Hügelketten und Moorgebiete.

Nun liegt es auch hier vor uns auf dem Spieltisch. Durch Legen von Plättchen schaffen wir im Spiel eine Landschaft und nehmen diese mit unseren Spielfiguren auch gern in Besitz. Nicht so gern sehen wir natürlich, wenn andere Spieler mit ihren Spielfiguren auch Ansprüche erheben. Mit dem Legen der Plättchen machen wir die Gebiete urbar, wofür wir bei geschickter Platzierung mit Geld belohnt werden. Und Geld ist knapp in Cornwall. Sehr knapp. Das führt zum Dilemma: Mit Geld können die Spieler nämlich weitere Spielfiguren in Gebiete setzen, weswegen wir alle möglichst viel davon haben möchten. Je größer unsere Gebiete bei den Wertungen dann sind, desto mehr Siegpunkte erhalten wir. Cornwall weist durchaus Parallelen zu Carcassonne (Spiel des Jahres 2001) auf: Wir legen mit Plättchen eine Landschaft, setzen unsere Spielfiguren und hoffen auf viele Siegpunkte. Dennoch ist Cornwall durch den Geld-Mechanismus und die Plättchen, auf denen jeweils drei Gebiete aufgedruckt sind, so reizvoll und anders, dass wir gern beide Spiele in unserer Sammlung behalten.

CORNWALL
von Johannes Schmidauer-König

erschienen bei Schmidt Spiele 2015
für 2-4 Spieler ab 8 Jahren,
ca. 30 Minuten, 20,99 Euro

Tags: Spiel

Kategorien: Lesen Hören Sehen