Kultur

Zusammen ins Theater

Clara Loop · 24.04.2018

© Melanie Zanin

© Melanie Zanin

Wer drei Mal ins Theater geht, kommt beim vierten Mal kostenlos rein. Die neue Theater-Paten-Aktion motiviert Erwachsene, mit Kindern ins Theater zu gehen.

Wenn Erwachsene mit Kindern gemeinsam ins Theater gehen, können sie ihnen so eine Tür in die bunte Welt der Kunst und Kultur öffnen. Das finden auch Stefan Fischer-Fels, Leiter des Jungen Schauspiels, und sein Team. Gemeinsam mit dem Förderverein Junges Schauspiel starten sie die neue Theater-Paten-Aktion. So sollen Erwachsene auf ganz einfache Weise motiviert werden, mit der Tochter, dem Sohn, einem Enkel oder einem Kind aus der Nachbarschaft ins Theater zu gehen. Bei jedem gemeinsamen Besuch erhalten Pate und Kind einen Stempel auf ihrer Bonuskarte, die an allen Theaterkassen erhältlich ist, und jeweils für ein Kind und einen Erwachsenen gilt. Wer drei Stempel gesammelt hat, muss für den nächsten Besuch nichts zahlen. Auch bekannte Düsseldorfer unterstützen die Aktion gerne. So macht unter anderem der ehemalige DEG-Kapitän und Vater zweier Töchter Daniel Kreutzer mit. „Ich bin Theater-Pate, denn zusammen sind wir unschlagbar“, sagt der 39-jährige. Rajiv Strauß, Vorsitzender des Fördervereins Junges Schauspiel, geht mit seiner Nichte für die Aktion ins Theater. „Ich finde die Idee der Theaterpatenschaften einfach genial. Es ist für ein Kind ein tolles Ereignis, mit einer Bezugsperson seine ersten Schritte in die Theaterwelt zu gehen und seine Erlebnisse besprechen zu können“, sagt Strauß. Aber auch für Erwachsene ist das gemeinsame Erlebnis etwas Besonderes und kann neue Sichtweisen eröffnen. „Wer Kinder an die Welt des Theaters heranführt, der fördert sie dabei, sich kulturell zu entfalten und sich mit den Themen ihres Alltags besser auseinanderzusetzen. Mit meiner Nichte ins Theater zu gehen, war zudem noch richtig lustig. Es ist schön, über die gleichen Geschichten zu lachen und zu staunen.“

Theater-Paten
diverse Termine

Junges Schauspiel
Münsterstr. 446
Düsseldorf-Rath

Tags: D-Haus , Junges Schauspiel , Theaterpaten

Kategorien: Freizeit , Kultur