Kultur

Zum Staunen: Kabawil-Festival in Flingern

Nadine Lente · 29.08.2018

© Markus Luigs

© Markus Luigs

Tanz, Musik, Theater, Ausstellungen, Flingern Walk: All das erwartet euch beim zweiten Wawa-Festival des Kunst- und Kultur-Vereins Kabawil.

Vor 16 Jahren gegründet, realisiert dieser zahlreiche Projekte unterschiedlichster Sparten für alle Alters- und Gesellschaftsgruppen. Das Festival zeigt die ganze künstlerische Pallette im wirklich zauberhaften Hinterhof an der Flurstraße. Ein paar Highlights: Am 27. September führen Musiker und Fotokünstler Stefan Schneider sowie die gebürtige Flingeranerin Flora Rüegg um 17 Uhr zu verborgenen Ecken und Menschen ihres Veedels. Einen Tag später könnt ihr ab 19 Uhr die Ap-Art Rooms bestaunen: Oper auf dem Balkon, Tanz vorm Briefkasten, Konzert im Heizungskeller und Foto-Ausstellung in der Hof-Einfahrt. Im Vorder- und Hinterhaus der Flurstraße 11 öffnen sich zahlreiche Türen zu ungewöhnlichen, intimen, unheimlichen oder zauberhaften Räumlichkeiten, die der Öffentlichkeit normalerweise nicht zugänglich sind. Mit dabei: Opernsängerinnen, Primaballerinas, E-Gitarristen und Salsa-Tanz für alle.

Kabawil Festival
21. bis 30. September 2018

Kabawil e.V.
Flurstraße 11 (Hinterhof), Düsseldorf-Flingern

Kategorien: Freizeit , Kultur , Stadtgeschehen