Kultur

Wilde Schwäne und kleiner Prinz: Schattentheater im Hofgarten

Nadine Lente · 03.04.2018

© Raad

© Raad

Der Libelle-Musenkuss des Monats führt euch im April ins Theatermuseum.

Düsseldorf bietet eine solche Fülle an Museen, Künstlern, Off-Rooms, Galerien und kreativen Möglichkeiten, dass es für Eltern von Kindern jeden Alters manchmal gar nicht so leicht ist, den Überblick zu behalten. Nicht schön, wenn man tolle Workshops oder Aufführungen für Kinder zum Beispiel mit spannenden Künstlern und inspirierenden Inhalten verpasst. Dass das nicht passiert, dafür arbeiten unsere Kollegen in der Redaktion von Musenkuss. Die sind echte Experten im Bereich kultureller Bildung in der Landeshauptstadt. Gemeinsam mit ihnen stellt die Libelle in jeder Ausgabe den Musenkuss des Monats vor. Am Samstag, 7. April, bietet das Theatermuseum im Hofgarten gleich zwei tolle Schattentheater-Inszenierungen des Theaters der Dämmerung. Die Inszenierung für Kinder ab acht Jahren stellt in Antoine de Saint-Exupéry‘s moderner märchenhafter Erzählung den kleinen Prinzen in den Mittelpunkt. Die Essenz, die kostbare Kerngeschichte vom Leben dieses feinfühligen Menschenkindes wird freigelegt und sichtbar, eben gerade für Kinder. Der Stuttgarter Künstler Roland-Karl Metzger und der Hamburger Grafikdesigner Wanja Kilber haben die faszinierend atmosphärischen Bühnenbilder und ausdrucksstarken Scherenschnittfiguren entworfen und hergestellt. Der Schauspieler Friedrich Raad agiert dabei sowohl vor als auch hinter der Schattenbühne.  Zuvor zeigt das Theatermuseum das Schattentheater: „Die wilden Schwäne“ für Kinder ab fünf Jahren - eine märchenhafte Familiengeschichte aus fernen Ländern.


Die wilden Schwäne
Samstag, 07. April 2018, 16:30 Uhr
Dauer. ca. 60 Minuten, ab fünf Jahre

Der kleine Prinz
Samstag, 07. April 2018, 19:30 Uhr, ab acht Jahre
Dauer. ca. 85 Minuten plus Pause


Theatermuseum im Hofgarten
Jägerhofstraße 1
40479 Düsseldorf

Kategorien: Kultur