Kultur

Premiere für Kinder ab sechs Jahre: Das geheime Haus

Nadine Lente · 20.02.2018

Mit dem Ensemble des Jungen Schauspiels entwickelt Gregory Caers ein großes Slapstick-Abenteuer über ungewöhnliche Wesen und Superkräfte; das Stück ist Teil des Festivals „Take off: Junger Tanz“.

Viele Geschichten kursieren über das verlassene Gemäuer am Ende der Straße: »Betritt nie dieses Haus! Entsetzliche Wesen hausen darin!« Doch wer sagt, dass nicht gerade dort die fabelhaftesten Abenteuer zu finden sind? Jedenfalls traut sich Luca eines Tages doch in das Haus. Die anderen sind sowieso blöd und lachen ihn immer nur aus, weil er nicht gut laufen kann. Und außerdem sind sie totale Schisser! Geht er eben allein hinein. Da beginnt das leere Haus plötzlich zu ächzen und zu stöhnen, ja es wirkt lebendig! Sonderbare Gestalten von unförmiger Statur versuchen alles, um Luca rauszugruseln. Nach einem ersten gewaltigen Schrecken findet er aber heraus, dass diese fiesen Wesen so garstig sind, weil sie selbst fürchterliche Angst haben! Die Monster werden draußen nicht akzeptiert, weil sie anders sind, und haben sich deshalb in das alte Haus zurückgezogen. Nach und nach erfährt Luca eine unglaubliche Geschichte, die sich ausgerechnet durch ihn in eine hoffnungsvolle verwandeln könnte.

»Das geheime Haus« erzählt von einem Mut, der beweist, dass er nicht das Gegenteil von Angst ist, sondern eine Möglichkeit, mit ihr umzugehen.

Mit dem Ensemble des Jungen Schauspiels entwickelt Hausregisseur Gregory Caers ein großes Slapstick-Abenteuer über ungewöhnliche Wesen und Superkräfte, in dem Gruseln und Lachen ganz nah beieinanderliegen.
Mit freundlicher Unterstützung von »take off: JUNGER TANZ« und dem Förderverein des Jungen Schauspiels.
Mit: Julia Goldberg, Maëlle Giovanetti, Jonathan Gyles, Paul Jumin Hoffmann, Alessa Kordeck, Maria Perlick, Kilian Ponert, Bernhard Schmidt-Hackenberg — Regie: Gregory Caers — Musik: Tanja Pannier — Bühne: Karel Vanhooren — Kostüm: Martina Lebert — Dramaturgie: Kirstin Hess — Theaterpädagogik: Thiemo Hackel


„Das geheime Haus“ Uraufführung
Mittwoch 28.02., 10:00 Uhr, Junges Schauspiel, Münsterstraße 446, Düsseldorf-Rath
Eintritt: € 10,- / erm. € 6,- (inkl. VRR-Ticket)

„Das geheime Haus“ Uraufführung
Mittwoch 28.02., 10:00 Uhr, Junges Schauspiel, Münsterstraße 446, Düsseldorf-Rath
Eintritt: € 10,- / erm. € 6,- (inkl. VRR-Ticket)

www.dhaus.de/programm/a-z/das-geheime-haus/

Tags: Schauspielhaus

Kategorien: Freizeit , Kultur