Kultur

Klänge erzeugen im Musikzimmer

Nadine Lente · 21.02.2018

© Guido Schiefer

© Guido Schiefer

Lauschen, singen, musizieren, fragen, sich bewegen und vor allem gemeinsam! Im Weltkunstzimmer an der Ronsdorfer Straße sind im Febuar Kinder ab sechs Jahren eingeladen, mit Mama, Papa, Oma oder Opa zusammen einen musikalischen Nachmittag zu verbringen.

Melanie Klofat vom Kinderkulturclub öffnet hier das „Musikzimmer“, in dem es ein außergewöhnliches und interaktives Konzert gibt. Die Besucher können vielfältige Möglichkeiten der Klangerzeugung kennenlernen – und zwar direkt von den Musikern. Dieses Mal von Rochus Aust. Der Trompeter, Komponist und Erfinder des 1. Deutschen Stromorchesters spielt mit Instrumenten wie Detektor-Trompete, Schneckenquadraphon, Klangschubkarre oder Oktopus Trompete. Er transportiert Klänge wie Kieselsteine oder feuert sie durch die Luft, hört sie aus den Wänden oder bläst sie in diese hinein. Langweilig wird's jedenfalls nie!

 

Musikzimmer, Sa., 24.02., (Groß-) Eltern +Kinder ab 6 J., Weltkunstzimmer, Ronsdorfer Straße 77a, Düsseldorf-Flingern

Tags: Familie , Musik

Kategorien: Kultur , Lesen Hören Sehen