Kultur

Blutsbrüder: Freundschaft unter Jungs

Nadine Lente · 20.02.2018

© Rheinisches Landestheater

© Rheinisches Landestheater

Sind Jungen anders miteinander befreundet als Mädchen? Wenn Jungen Freundschaft schließen, dann wollen sie's oft wissen: Wer ist der Schnellste, wer der Stärkste, wer hält am längsten durch? Dem Thema „junge Männerfreundschaften mit all ihren Tücken“ widmet sich das neue Stück vom Rheinischen Landestheater.

Denn beste Freunde werden Blutsbrüder bis in die Ewigkeit. So wie Tom Sawyer und Huckleberry Finn und so wie Winnetou und Old Shatterhand. Und so wie Pete und Louis. Am Anfang mag Louis Pete gar nicht. Pete nervt einfach nur. Doch der ist hartnäckig und kann Louis aus einer bedrohlichen Situation retten. Ab da sind sie unzertrennlich und vertrauen einander blind. Doch was bedeutet es, Freunde für immer zu sein? „Blutsbrüder“ basiert auf Briefen und Interviews und erzählt mittels Spiel und Video und mit artistischen und choreografischen Elementen von einer großen Freundschaft – und das nicht allein für Jungs.

Blutsbrüder, Premiere, So., 25.02., 18 Uhr, ab 10 J., Rheinisches Landestheater, Oberstraße 95, 41460 Neuss

Mit Josia Krug und Richard Lingscheidt
Inszenierung Nicole Erbe // Bühne/Kostüme Ester van de Pas // Video Ludwig Kuckartz // Dramaturgie Reinar Ortmann

Familienvorstellungen: So, 11.03.18, 18.00 Uhr | So, 18.03.18, 18.00 Uhr
Warm-up mit der Theaterpädagogin Tanja Meurers jeweils 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn im Studiofoyer
 
Weitere Schulvorstellungen:
Di, 27.02.18, 09.00 Uhr | Di, 27.02.18, 11.30 Uhr | Mi, 28.02.18, 09.00 Uhr | Mi, 28.02.18, 11.30 Uhr | So, 11.03.18, 18.00 Uhr | Mi, 14.03.18, 11.00 Uhr | Do, 15.03.18, 11.00 Uhr | Mi, 21.03.18, 11.00 Uhr | Do, 19.04.18, 11.00 Uhr

Kategorien: Freizeit , Kultur