Freizeit

Manege frei!

Nadine Lente · 28.01.2018

© Peter Siepmann

© Peter Siepmann

Jonglieren, balancieren, Einrad fahren: Der Sportverein Hilden-Ost und der Hildener Mitmachzirkus laden zum Familientag. 

Das Ziel: Menschen zwischen fünf und 75 mit zirkuspädagogischen Angeboten in Bewegung bringen! Dabei werden die Gesetze der Schwerkraft aufgehoben und Gegenstände durch die Luft fliegen gelassen. Wer will, kann Einradfahren ausprobieren oder ganz trendig auf der Slackline seiltanzen – alles natürlich mit Hilfe von Übungsleiterin Chiara Heyn. Sie hat selbst in einer Artistik-Gruppe eifrig trainiert und bringt seit mitllerweile zehn Jahren anderen Zirkuskunststücke bei.

Die Kosten für den Kurs betragen 10 € (ermäßigt 5 €) und mitzubringen ist ein essbarer Beitrag zum „tauschen & teilen“ und Picknick-Geschirr. Wer ein eigenes Einrad besitzt, sollte dieses mitbringen. Der sportliche Workshop „Manege frei für drei Generationen“ beginnt am Sonntag, den 28. Januar, um 11 Uhr, und endet gegen 16 Uhr mit einer kleinen Präsentation von Bewegungen wie im Zirkus. Das Training und die Aufführung mit anschließendem Mitmachzirkus für das Publikum finden in Hilden in der Sporthalle am Kalstert, Franz-Hals-Weg 2 statt. Drei weitere Zirkus-Sonntage für drei Generationen sind für den 25. Februar, den 18. März und den 15. April geplant. Im Februar werden Balancestationen aufgebaut, im März wird die Schwerkraft aufgehoben und jongliert, im April gibt es eine richtige selbstgemachte Zirkusaufführung.

 

Mitmachzirkus, So., 28.01., 11-17 Uhr, Tel. 02103. 3 16 07, meynschwarze@t-online.de, mitmachzirkus-hilden.de

Bitte unbedingt anmelden, da nur 25 Plätze zur Verfügung stehen!

Anmeldungen und weitere Informationen bei: Christian Meyn-Schwarze, Kontakt über die E-Mail-Adresse meynschwarze@t-online.de oder abends telefonisch unter 02103 / 3 16 07.

Tags: Hilden , Mitmachzirkus

Kategorien: Freizeit