Freizeit

Guter Einkauf?

Nadine Lente · 26.02.2019

© Michael Muench

© Michael Muench

Die neue Sonderausstellung „Konsum Kompass“ im Explorado Kindermuseum wirft einen kritischen Blick auf unser Konsumverhalten.

Habt ihr beim letzten Einkauf mal über die ökologischen Auswirkungen nachgedacht? Das Explorado Kindermuseum wirft einen kritischen Blick auf unser Konsumverhalten. Hier können Kinder und Eltern gemeinsam an überdimensionalen Einkaufstüten erforschen, welchen Einfluss unser täglicher Konsum auf Klima und Menschen hat und wie wir unseren Alltag nachhaltiger gestalten können. Acht Themenbereiche und 16 Mitmachstationen wie Türspione, Klapptafeln oder Produktscanner zeigen Themen wie Upcycling und Fairtrade kindgerecht und spielerisch.

„Durch die spielerischen Elemente können schon die Jüngsten das komplexe Thema Nachhaltigkeit verstehen. Wir freuen uns, wenn die Familien etwas für ihren Alltag mitnehmen können und motiviert werden, sich mit dem eigenen Lebensstil auseinanderzusetzen“, erklärt Geschäftsführer Carsten Tannhäuser das Ziel der Ausstellung.
Schulklassen können sich mit einem buchbaren Workshop-Angebot zur Ausstellung vertieft mit den Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit beschäftigen. Durch die altersgerechte Aufarbeitung lernen Schüler wie verantwortungsbewusster Konsum aussehen kann.

Die Ausstellung „KonsumKompass“ ist im Explorado-Eintritt inbegriffen und bis zum 28. April in dem Mitmach-Museum am Duisburger Innenhafen zu sehen.

Die Wanderausstellung ist ein gemeinsames Projekt der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) und des Umweltbundesamtes (UBA). Weitere Infos unter www.konsumkompass.de


Konsum Kompass,

4-12 Jahre, 17. Januar 2019 - 28. April 2019
Explorado Kindermuseum,
Philosophenweg 23 - 25, 47051 Duisburg

Kategorien: Freizeit , Kultur , Stadtgeschehen