Freizeit

Führungen durchs Grün und Blau

Nadine Lente · 28.08.2018

© Veranstalter

© Veranstalter

Kostenlos könnt ihr euch jetzt über das Blau des Rheins und das Grün seines Ufers in verschiedenen Führungen schlau machen.

Den so genannten „blaugrünen Ring“ könnt ihr jetzt bei 36, kostenfreien Rundgängen erkunden. Das Projekt ist für die Stadt Düsseldorf eines der zentralen stadtplanerischen Vorhaben der kommenden Jahre: Das Blau des Rheins und das Grün des Hofgartens sowie weiterer Grünanlagen bilden zusammen eine rund vier Kilometer lange Flaniermeile. Ende des Jahres wird deshalb ein internationaler Wettbewerb für Fachbüros aus den Bereichen Architektur, Stadt- und Freiraumplanung starten. Online kann sich jeder bereits jetzt unter blaugruener-ring.de informieren und beteiligen.

Bei den kostenfreien Stadtführungen können sich Düsseldorfer aktiv in das Verfahren einbringen. Angefangen am Graf-Adolf-Platz / Ecke Elisabethstraße über Kö, Grabbeplatz, Hofgarten und Ehrenhof geht es in circa zwei Stunden den Blaugrünen Ring entlang. Über kurze Fragebögen gibt es dann die Gelegenheit, die eigene Meinung über dessen Zukunft mitzuteilen. Am 20. und 25. September werden die Stadtführungen speziell für Kinder und Jugendliche angeboten. Nur anmelden muss man sich vorher.

Hier gibt es alle Infos und Termine zu den einzelnen Führungen.

Am Freitag, 14.09.2018 findet von 15 bis 20 Uhr ein Symposium in der Aula der Kunstakademie statt.
Dort wird der aktuelle Stand der Öffentlichkeitsbeteiligung und der bis dahin eingegangenen Ideen vorgestellt.
Dazu gibt es fachliche Kurzvorträge von internationalen Gästen, die kreativ über den Tellerrand hinaus blicken.

Kategorien: Freizeit , Kultur , Stadtgeschehen