Freizeit

Der Berg ruft

Nadine Lente · 13.03.2018

© Thomas Wolf

© Thomas Wolf

Ein schwebender Berg in Europas höchster Ausstellungshalle ist der spektakuläre wie sprachlich perfekt passende Höhepunkt der neuen Ausstellung im Gasometer in Oberhausen: Eine gigantische Nachbildung des berühmtesten Berges der Alpen, des Matterhorn.

Unter dem Titel Der Berg ruft bekommt die ganze Familie einen umfassenden Einblick in die faszinierende Welt des massiven Felses in seiner vielfältigen Form. Die Ausstellung macht den ewigen Kreislauf des Gesteins nachvollziehbar und zeigt in einzigartigen Filmausschnitten und Fotos wie in Jahrmillionen in den gewaltigen Gebirgsmassiven der Erde einzigartige Lebenswelten mit ihrer ihnen eigenen Tier- und Pflanzenwelt entstanden sind. Besucher können teilhaben an den legendären Erstbesteigungen der berühmtesten Gipfel der Erde, berichtet wird von großartigen Triumphen und dramatischen Niederlagen. Auch wird die Beziehung von Mensch zum Berg beleuchtet: Berge waren Orte religiöser Verehrung, der Zuflucht und Besinnung in Abgeschiedenheit, voller Mythen und Geheimnisse. Projektpartner ist das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt.

Wer sich für Berge interessiert, dem sei auch das neue, toll illustrierte Buch für Kinder ab acht Jahren aus dem Knesebeck Verlag ans Herz gelegt: „Die Welt der Berge“ von Dieter Braun erscheint am 15. März in dem Verlag. Illustrationen von Dieter Braun sind auch in der Aussstellung im Gasometer zu sehen.

Der Berg ruft
16.03.2018 bis 30.12.2018
Dienstag – Sonntag, 10:00 -18:00 Uhr

Gasometer
Arenastraße 11
46047 Oberhausen

Tags: Berg , Gasometer

Kategorien: Freizeit