Erziehung

Talente fördern

Nadine Lente · 15.04.2019

© Andrey Kiselev - Fotolia

© Andrey Kiselev - Fotolia

Das „Haus der Talente“ bietet in den Osterferien Kurse an, in denen Kinder ihren besonderen Interessen und Talenten nachgehen können.

Jedes Kind hat so seine Lieblingsbeschäftigungen: Das eine malt oder bastelt gern, das andere macht lieber Musik oder spielt schon Fußball fast wie die Großen. Klar – bereits im Kleinkindalter macht der Nachwuchs von all diesem etwas. Doch bei so manchem kristallisiert sich auch ein ganz spezielles Interesse heraus. Das „Haus der Talente“ möchte helfen, die jeweiligen Interessen zu fördern. Schon die kleinsten Leute können in verschiedenen Workshops kreativ werden, zum Beispiel in der Schreib-Bastel-Werkstatt. Hier wird nicht nur eine kurze Geschichte selbst erfunden, sondern das entsprechende Buch gestaltetet. So entstehen kreative Filmbücher, Leporellos oder Pop-up-Bücher. Größere Kinder können sich in der ersten Ferienwoche dem Thema „Robotik“ widmen. Der Kurs vertieft Kenntnisse in der Lego-Programmierumgebung NXT-G und führt ein in Java/leJOS.

Osterferienakademie der Stiftung „Haus der Talente“


Ab 7 Jahren

Bertha-von-Suttner-Platz 3
Düsseldorf-Oberbilk

Das Anmeldeformular für die Sommer-, Herbst- und Osterferienakadamie per E-Mail unter hausdertalente@duesseldorf.de
oder telefonisch im Sekretariat telefonisch 0211.89-240 43 anfordern.


Stiftung „Haus der Talente“

Kategorien: Freizeit , Erziehung , Kultur