Erziehung

Tag der Verkehrssicherheit

Aus der Redaktion · 19.06.2020

© photophonie – AdobeStock

© photophonie – AdobeStock

Zum Tag der Verkehrssicherheit fordert die Verkehrswacht mehr digitale Angebote. Die Grünen in Düsseldorf regen sonntägliche Spielstraßen an.

Zum Tag der Verkehrssicherheit am 20. Juni regt die Deutsche Verkehrswacht an, einen Teil der Verkehrserziehung auch als ständige digitale Ergänzung in Betracht zu ziehen. Da die wichtige Verkehrserziehung von Kindern in Kitas und Schulen wegen der Corona-Schließungen gar nicht oder kaum stattfand, fordert der Präsident, Prof. Kurt Bodewig, dass entsprechende Inhalte nicht vernachlässigt werden: „Ich wünsche mir, dass die Verkehrserziehung von Kindern auch unter diesen Bedingungen gewährleistet ist, damit sie sicherer unterwegs sein können. Dafür müssen wir hier auch digitale Lerninhalte anbieten.“

Online-Radfahrausbildung für Kinder

So wurde eine mehrwöchige Social-Media-Serie mit der „Verkehrsfibel des Käpt´n Blaubär“ gestartet, bei dem täglich Rätselaufgaben mit Themen zur sicheren Verkehrsteilnahme für Kita- und Grundschulkinder zur Verfügung gestellt wurden. Außerdem stellte die Verkehrswacht ihr erfolgreiches Online-Angebot zur Radfahrausbildung in der Grundschule temporär kostenlos bereit (siehe Libelle-Bericht). Hierbei wurden auch die Eltern einbezogen und motiviert, mit ihren Kindern zu trainieren. Denn Bodewig betont: „Verhaltensregeln zu kennen, ist zwar wichtig, aber sichere Verkehrsteilnahme ist sehr viel mehr. Das praktische Üben mit Eltern oder in Jugendverkehrsschulen kann durch keine Online-Plattform ersetzt werden. Bewegungsförderung, Schulwegtraining oder das Radfahren lernen sind eben nicht digital.“

Grüne fordern Spielstraßen

Oftmals ist die Forderung nach mehr Verkehrssicherheit auch mit Ideen für eine generelle Verkehrswende verbunden. In Düsseldorf regen Bündnis 90 / Die Grünen an, geeignete Straßen am Wochenende als Spielstraßen auszuweisen. „Die Spielplätze werden bei schönem Wetter aktuell so gut genutzt, dass die empfohlenen Sicherheitsabstände nicht eingehalten werden können. Dem Beispiel Berlins folgend, sollen Kinder am Wochenende zusätzliche Spielflächen erhalten, um die Auslastung der Spielplätze zu reduzieren und somit die Ansteckungsgefahr durch das Corona-Virus zu minimieren“, beantragen die Grünen aktuell beispielsweise für den Stadtbezirk 7. Ein Nebeneffekt: Autofahrer*innen haben nicht immer Vorfahrt. Für den Gesamtstadtrat lautet der Antrag der Grünen ähnlich: „In jedem Stadtteil der innenstädtischen Bezirke soll kurzfristig mindestens ein Straßenabschnitt temporäre Spielstraße identifiziert werden. Die Abschnitte sollen mindestens jeden Sonntagnachmittag für den Verkehr gesperrt und für spielende Kinder und ihre Familien freigegeben werden.“

Freie Lastenräder für Düsseldorf

Ausgehend von der Volksinitiative „Aufbruch Fahrrad“ bekommt NRW in diesen Tagen als erstes Bundesland ein eigenes Fahrradgesetz. Dies soll mittelfristig den Anteil des Radverkehrs von derzeit acht auf 25 Prozent erhöhen. Wer auch mal größere Einkaufstouren per Rad ausprobieren möchte: Die „Schicke Minna“ ist eins der Lastenräder, das die Verkehrswacht Düsseldorf interessierten Familien kostenfrei zur Verfügung stellt. Lastenräder ersetzen Autos selbst dann, wenn es um den Transport von mehreren Kindern, Hunden, großer, sperriger oder schwerer Gegenstände geht. Sie machen dabei – wie alle anderen Fahrräder – keinen Dreck, keinen Lärm und halten die Nutzer ganz nebenbei auch noch fit und gesund. Radfahrer werden, weil sie nicht in einer Blechhülle sitzen, als Menschen wahrgenommen. Deshalb machen Fahrräder eine Stadt menschlicher. Einen Überblick über die Düsseldorfer Ausleih-Lastenräder, darunter auch solche mit E-Motor-Unterstützung, findet sich hier.

So lässt sich zum Tag der Verkehrssicherheit, auch wenn in diesem Jahr keine öffentlichen Veranstaltungen stattfinden, im kleineren Rahmen einiges bedenken, ausprobieren und mitmachen. Viel Spaß und gute Sicherheit!

Tag der Verkehrssicherheit 2020

Da in diesem Jahr keine öffentlichen Veranstaltungen zum Tag der Verkehrssicherheit stattfinden können, wurde ein digitales Format mit dem Motto „1000 sichere Wünsche“ geschaffen. Dort kann jede*r seinen persönlichen Wunsch für mehr Sicherheit im Straßenverkehr formulieren und online verbreiten.

Lastenräder für Düsseldorf

Zu den Stellplätzen und der Buchung der freien Lastenräder in Düsseldorf geht es hier.

Tags: Lastenrad , Spielstraße in Düsseldorf , Tag der Verkehrssicherheit 2020

Kategorien: Gesundheit , Erziehung , Stadtgeschehen