Erziehung

Starthilfe

Tanja Römmer-Collmann · 05.08.2019

© Bernhard Moll

© Bernhard Moll

Im Zentrum für Neuropädiatrie am Lukaskrankenhaus in Neuss finden Kinder Hilfe, in deren Entwicklung eine Verzögerung auftritt.

Um die kindliche Entwicklung und ihre Störungen geht es in der Neuropädiatrie. In der Kinderklinik des Neusser Lukaskrankenhauses kümmert sich ein Expertenteam im Zentrum für Neuropädiatrie um Kinder, die sich langsamer oder anders als andere entwickeln, Schwierigkeiten bei Bewegungen zeigen, von einer Behinderung bedroht sind oder eine Behinderung haben. Neben einer umfassenden Untersuchung von etwa 200 Kindern pro Jahr bietet das Zentrum auch Therapien an – und das alles kindgerecht und so, dass es von den Kindern als möglichst spielerisch empfunden wird. Gezielte Förderung sowie die Elternberatung können helfen, Entwicklungsverzögerungen aufzuholen und weitere Störungen zu vermeiden. Jährlich behandelt das Zentrum etwa 100 Kinder vom Neugeborenenalter bis zum Schuleintritt.




Zentrum für Neuropädiatrie am Lukaskrankenhaus

Für Kinder von 0 bis etwa 6 Jahre

Lukaskrankenhaus Neuss
Preußenstraße 84
41464 Neuss
Telefon 02131.88 37 01

www.lukasneuss.de

 

Tags: Entwicklung , Gesundheit , Lukaskrankenhaus Neuss , Zentrum für Neuropädiatrie

Kategorien: Erziehung