Erziehung

Mit vereinter Kraft ins Leben

Lina Oster · 16.12.2017

© Veranstalter

© Veranstalter

Kinder, die nicht in der eigenen Familie leben können, finden in der Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung St. Raphael Haus umfassende Hilfe.

Von Klettern, Fußball, Schwimmen bis hin zu  Musikgruppen: Nein, hier handelt es sich nicht um einen Freizeitpark, sondern um die Jugendhilfeeinrichtung St. Raphael Haus. Mehr als 70 Mitarbeiter arbeiten hier täglich auf das Ziel hin, Heranwachsenden mit familiären Problemen, minderjährigen Flüchtlingen und Behinderten ein eigenständiges Leben zu ermöglichen und sie aus schwierigen Lebenssituationen zu befreien. Kinder und Jugendliche werden mindestens zu acht in Wohngruppen untergebracht, in denen sie dann individuell von ausgebildeten Fachkräften gefördert werden. Zwei der drei Wohngebäude sind helle, einladene Neubauten und in naher Zukunft soll auch das letzte, älteste Gebäude kernsaniert werden. Die verschiedenen Angebote und Fördermöglichkeiten sind mittlerweile riesig. "Das St. Raphael Haus zeichnet sich besonders dadurch aus, dass wir die Freizeitgestaltung der Kinder aktiv fördern", erklärt Alfons Halm aus der pädagogischen Leitung. Und tatsächlich wird auf diesem Feld viel  geboten: Nicht nur für unzählige Sportarten können die Kinder sich anmelden, sondern auch für kreative Projekte und musikalische Therapien sowie eine interne Zeitung, die von den Kindern selbst gestaltet und verfasst wird. Desweiteren stehen mehrtägige Ferienfahrten und Hauskinoabende auf dem Programm. Für ältere Jugendliche, die bereits auf die Volljährigkeit zugehen, gibt es vier Verselbstständigungsappartments, in denen sie lernen, den eigenen Haushalt zu führen. Wichtig, um Probleme lösen zu können, sind vertrauliche Gespräche und eine gute Beratung. Die pädagogisch ausgebildeten Betreuer haben immer Zeit und ein offenes Ohr für die Kinder und begleiten und fördern sie. Das St. Raphael Haus fördern und unterstützen kann außerdem jeder Interessierte: Sei es durch Spenden oder ehrenamtliches Engagement!

Tags: St. Raphael Haus

Kategorien: Erziehung