Gelassen erziehen

Die Medienwelt von Kindern

Aus der Redaktion · 03.06.2021

© FAB.1 – AdobeStock

© FAB.1 – AdobeStock

In einem Online-Elterninformationsabend erklärt eine Expertin von der Landesanstalt die Medienwelt von Kindern bis zu sechs Jahren.

Dieser Informationsabend für Eltern bietet eine spannende Entdeckungsreise in die mediale Alltagswelt des eigenen Kindes. Veranstaltet per Zoom vom städtischen Familienzentrum „Nordkap“ spricht eine Expertin von der Landesanstalt für Medien NRW über die Mediennutzung der Kinder und geht auf alle Fragen der Eltern ein.

Kinder immer früher digital und online

Kinder kommen immer früher mit digitalen Medien in Berührung. Die Familie ist dabei zumeist der Ort, an dem Kinder erste Erfahrungen mit Medien machen: Das Kleinkind darf die Fotogalerie „wischen“, das Gute-Nacht-Lied läuft per App, Eltern und Geschwister haben das Smartphone immer griffbereit. Die Fachfrau vom Projekt „Eltern und Medien“ gibt wertvolle Tipps, wie Eltern ihre Kinder im Umgang mit Medien begleiten und auch fördern können, sodass sie im besten Fall davon profitieren. In Gesprächen geht es um wichtige Fragen wie: Wann ist ein Kind reif für Computer und Internet? Wie viel Fernsehen darf sein? Welche Medien gehören überhaupt ins Kinderzimmer – und welche nicht? Nach einem Input-Referat können Fragen gestellt und diskutiert werden.

Elterninformationsabend „Medienwelt von Kindern“

Für Eltern von Kindern bis zu 6 Jahren

Donnerstag, 27.5.2021, 20 bis 21.30 Uhr
Veranstalter: Städtisches Haus für Kinder, Jugendliche und Familien „Nordkap.familie“ in Wittlaer
Online per Zoom, kostenfrei, Anmeldung per Mail bei maria.drue@duesseldorf.de

www.elternundmedien.de

Tags: Erziehung

Kategorien: Gelassen erziehen